verschroben


verschroben
verschroben AdjPP std. (18. Jh.) Stammwort. Eigentlich "falsch eingeschraubt" zu dem in norddeutscher Umgangssprache nach der starken Flexion gebildeten Partizip von schrauben (Schraube). In der Hochsprache nur in übertragener Bedeutung. Abstraktum: Verschrobenheit. deutsch s. Schraube

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verschroben — Adj. (Aufbaustufe) in seinem Verhalten o. Ä. vom Üblichen abweichend Synonyme: absonderlich, bizarr, eigenartig, merkwürdig, seltsam, sonderbar Beispiel: Die Mehrzahl der Bürger hat verschrobene Vorstellungen von den wirtschaftlichen Vorgängen.… …   Extremes Deutsch

  • verschroben — ↑exzentrisch, ↑skurril, ↑spleenig …   Das große Fremdwörterbuch

  • verschroben — »seltsam, wunderlich«: Das seit dem 18. Jh. bezeugte Adjektiv ist eigentlich das im Niederd. und Mitteld. stark flektierte 2. Partizip des Verbs verschrauben »falsch schrauben«, einer nicht mehr gebräuchlichen Präfixbildung zu dem Verb… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verschroben — absonderlich, abwegig, bizarr, drollig, eigenartig, eigentümlich, grillenhaft, kauzig, komisch, merkwürdig, närrisch, seltsam, sonderbar, sonderlich, spleenig, verstiegen, wunderlich; (geh.): befremdlich; (bildungsspr.): kurios, skurril; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verschroben — merkwürdig; grotesk; absurd; eigentümlich; absonderlich; skurril; eigenartig; befremdend; aberwitzig; eigenwillig; sonderbar; kurios; …   Universal-Lexikon

  • verschroben — ver·schro̲·ben Adj; meist pej; im Wesen und Verhalten nicht normal <eine Alte, ein Alter; verschrobene Ansichten haben> || hierzu Ver·schro̲·ben·heit die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verschroben — ver|schro|ben (seltsam; wunderlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verschroben sein — [Redensart] Auch: • einen Tick haben • einen Spleen haben Bsp.: • Sie ist zweifellos eine hochbegabte Wissenschaftlerin, aber sie hat einen ausgesprochenen Fitnesstick …   Deutsch Wörterbuch

  • verschrauben — verschroben »seltsam, wunderlich«: Das seit dem 18. Jh. bezeugte Adjektiv ist eigentlich das im Niederd. und Mitteld. stark flektierte 2. Partizip des Verbs verschrauben »falsch schrauben«, einer nicht mehr gebräuchlichen Präfixbildung zu dem… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kauzig — merkwürdig; grotesk; absurd; eigentümlich; absonderlich; verschroben; skurril; eigenartig; befremdend; aberwitzig; eigenwillig; sonderbar; …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.